Immobilienverband IVD Nord

Aufnahmevoraussetzungen

Wie man IVD-Mitglied wird

Aufnahmegesuch
Das Aufnahmegesuch erfolgt für alle Formen der Mitgliedschaft mit dem Aufnahmeantrag im IVD und gilt zugleich für den Bundesverband und den Regionalverband Nord.

Vermögensschaden-Haftpflicht-Versicherung
Der Nachweis über den Abschluss einer ausreichenden Vermögenschaden-Haftpflicht-Versicherung ist zusammen mit dem Aufnahmeantrag für ordentliche Mitglieder und in der Regel auch für Juniorenmitglieder zu erbringen.

Anerkennung der Satzung
Mit der Aufnahme in den Verband sind die Mitglieder verpflichtet, die Satzung und die Ordnungen des Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V. und des IVD Regionalverbandes Nord e.V., die IVD-Standesregeln, die IVD-Wettbewerbsregeln und die IVD-Geschäftsbräuche für Gemeinschaftsgeschäfte  unter Maklern anzuerkennen.

Nachweis der Fachkunde
Mit dem Aufnahmegesuch weisen ordentliche Mitglieder ihre für die Berufsausübung erforderlich Fachkunde nach. Über die für die Berufsausübung erforderliche Fachkunde verfügt im Allgemeinen, wer die kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlich einschlägigen Bestimmungen und Grundsätze seines Berufszweiges beherrscht, Kenntnisse über die IVD-Standesregeln, die IVD-Wettbewerbsregeln sowie die IVD-Geschäftsgebräuche für Gemeinschaftsgeschäfte unter Maklern nachweist. Das Nähere ist in der IVD-Aufnahmeordnung geregelt. Alle Regularien erhalten Sie zusammen mit dem Antragsformular in unserer Regionalgeschäftsstelle oder Niederlassung.

Aufnahmeordnung

Nähere Informationen sind der Aufnahmeordnung des IVD Nord zu entnehmen.

Winter_Dagmar-HP

Dagmar Winter

Sekretariat, Terminüberwachung, Mitgliederwerbung, Mitgliederverwaltung und -betreuung, Datenbankpflege
Tel.: 040 35 75 99 - 11
Fax: 040 34 58 - 95
dagmar.winter@ivd-nord.de

Kommentare sind geschlossen.